Strategische Human Resource Beratung

Wertbeitrag durch Mitarbeiterorientierung?


Spezialisten, die als Führungskraft nicht die Erwartungen erfüllen, Konflikte in den Teams, hohe Fluktuation und hoher Krankenbestand sind einige Indikatoren für Optimierungspotenziale innerhalb einer Organisation. Verliert eine Organisation die Bedürfnisse der Mitarbeitenden aus dem Auge, können häufig die Potenziale nicht mehr ausgeschöpft werden. In der Folge leiden die  Geschäfts- und Support-Prozesse.

 Um den Wertbeitrag der eigenen Mitarbeitenden zu realisieren, ist es notwendig, Transparenz über die Verhaltensweisen, motivierenden Bedürfnisse, Neigungen und Potenziale der Fach- und Führungskräfte zu erhalten. Neben den klassischen Aspekten der Prozessbetrachtung sollte die Fragen nach den Rahmenbedingungen für Mitarbeitende und Führungskräfte in der Organisation beantwortet werden.

 Wir unterstützen Sie bei der Steigerung des Wertbeitrages Ihrer Organisation!

Die Kombination aus Organisations- und Prozessanalyse mit den Verfahren der Persönlichkeitsdiagnostik ermöglicht eine ganzheitliche Betrachtung der aktuellen Unternehmenssituation und gibt Hilfestellungen zur nachhaltigen Ausschöpfung des Wertbeitrages jedes einzelnen Mitarbeitenden. Insbesondere bei jungen Führungskräften und neuen Teamzusammenstellungen, aber auch bei den sogenannten „alten Hasen“, hilft es, anhand eines Perspektivenwechsels die Form der Zusammenarbeit durch eine unabhängige Instanz auf den Prüfstand zu stellen und allen Beteiligten den Blick in den Spiegel zu ermöglichen.

Die Beratung kann in Form eines 360°-Assessments mittels Organisations- und Prozess-Analyse ergänzt um eine HR-Potenzial-Analyse durchgeführt werden. Zusätzlich kann bei konkreten Bedarfen wie bei der Erstellung von Entwicklungsplänen oder Organisationsänderungen eine individuelle Potenzial-Analyse umgesetzt werden.Zurück zur Einleitung der Standortanalyse kommen Sie hier: